Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Schwerpunkt

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2015

ALLE AUF NACH SPIELFELD

14. November 2015
Spielfeld Spielfeld, Österreich + Google Karte

Weg mit der Festung Europa! Die Situation in Spielfeld und an den Grenzen in Europa selbst ist für die Geflüchteten katastrophal. Menschen schlafen unter freiem Himmel, die Temperaturen sinken. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Menschen auf der Flucht erfrieren. Die Grenzzäune werden zur Todesfalle. Genau dort, in Spielfeld, wollen morgen nun die extrem rechten “Identitären” aufmarschieren und ihre Hetze verbreiten. Schon vor 2 Jahren sind sie mit dem Slogan “Festung Europa – Macht die Grenzen dicht!” aufgetreten…

Mehr erfahren »
Dezember 2015

Flohmarkt für Rojava

12. Dezember 2015 @ 12:00 - 22:00
Planet 10, Pernerstorfergasse 12
Wien, 1100
+ Google Karte

Die kurdische Region Rojava bleibt nach wie vor die grösste Hoffnung auf eine emanzipatorische Transformation in der gesamten Region und das einzige Bollwerk gegen den Terror des IS. Nach der fast vollständigen Zerstörung der Stadt Kobanê ist dort der Wiederaufbau im Gange, langsam können immer mehr Bewohner*innen zurückkehren. Es bleibt aber jede Hilfe beim Wiederaufbau wichtig. Mit diesem Flohmarkt wollen wir den Verein „Help Kobane“ unterstützen, der in Koordination mit den Zuständigen in Kobanê Spenden in die Krisenregion bringt und je nach Bedarf die Lieferung von Medikamenten, Kleidung oder Maschinen nach Kobanê organisiert.Neben Secondhand-Ware wird es Rojava-Solitaschen und Buttons, selbstgestrickte Mützen und Pullis, leckeres kurdisches, türkisches und arabisches Essen und frischen Kuchen geben! Und abends vielleicht Livemusik – mehr Infos folgen!

Ihr habt Sachen zu verkaufen und wollt mit einem eigenen Stand mithelfen? Bitte schreibt uns bis 7.12.2015 an: flohmarktrojava@riseup.net

Alle Einnahmen gehen an „Help Kobane“.

Mehr erfahren »
März 2016

Wien für alle! Bewegungen und Perspektiven für eine Stadt der Solidarität/Solidarity City

18. März 2016 @ 19:00 - 21:00
Brunnenpassage, Brunnengasse 71
Wien, 1160 Österreich
+ Google Karte

*******english version below******* In vielen europäischen und amerikanischen Großstädten haben sich in den letzten Monaten und Jahren Initiativen entwickelt, die den gemeinsamen Kampf von Geflüchteten und Alteingesessenen für soziale Rechte und gesellschaftliche Teilhabe ins Zentrum stellen. Auch in Wien hat die Flüchtlingsbewegung die grundsätzliche Frage, wie wir uns ein solidarisches Zusammenleben in Zukunft vorstellen, in neuer Dringlichkeit gestellt – ein Zusammenleben, das allen hier Lebenden den Zugang zu gesellschaftlichen Ressourcen und Teilhabe ermöglicht. Gemeinsam mit Aktivist*innen aus Kanada („Solidarity City…

Mehr erfahren »
April 2016

Ende Gelände: Infoveranstaltung

14. April 2016 @ 19:00 - 21:00
Amerlinghaus, Stiftgasse 8
Wien,
+ Google Karte

Ende Gelände der klimaschädlichen Kohleverstromung! Gemeinsam zu Pfingsten den Braunkohleabbau in der Lausitz stoppen! In den Verhandlungen beim letzten Klimagipfel in Paris wurden ambitionierte Ziele gesetzt, verbindliche Beschlüsse fehlen jedoch gänzlich. Europaweit wird noch immer Braunkohle verstromt, der klimaschädlichste aller Energieträger. Mit jeder Tonne verheizter Braunkohle wird gleichzeitig eine Tonne an Kohlendioxid freigesetzt, das wiederum den Klimawandel befeuert. Vier der fünf emissionsstärksten Kraftwerke Europas stehen weiterhin in Deutschland. Die Braunkohle ist damit Sinnbild einer profitorientierten Energiewirtschaft, ohne Rücksicht auf ökologische…

Mehr erfahren »

Aktionstraining für Ende Gelände

24. April 2016 @ 11:00 - 14:00
WuK, Währinger Straße 59
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte

Mit vielen hunderten Menschen werden wir am Pfingstwochenende vom 13. – 16. Mai in einer Aktion zivilen Ungehorsams die Tagebaue von Vattenfall in der Lausitz lahmlegen. Ziel des Aktionstrainings ist es, dass sich Menschen, die bei Ende Gelände! mit blockieren wollen, optimal darauf vorbereiten können. Die Erfahrung zeigt: je mehr gut vorbereitete Leute teilnehmen, desto entschlossener, ruhiger, und erfolgreicher wird die Aktion. Das moderierte Training soll dazu dienen Erfahrungen auszutauschen, individuelle und kollektive Handlungsfähigkeit durch Übungen zu erhöhen, Ängste abzubauen,…

Mehr erfahren »
Mai 2016

Wien für Alle! Interventionen für eine solidarische Stadt

27. Mai 2016 @ 14:30 - 18:00
Volkshochschule Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7
1160 Wien, Österreich
+ Google Karte

Workshop In immer mehr Städten kämpfen Menschen für den Zugang zu städtischen Ressourcen und gesellschaftliche Teilhabe aller Bewohner*innen unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Die Refugee Bewegung hat die grundsätzliche Frage wie wir uns ein solidarisches Zusammenleben in der postmigrantischen Stadt vorstellen in aller Dringlichkeit neu gestellt. Inspiriert von Organisierungsprozessen in Barcelona, Zürich, Toronto und vielen anderen Städten wollen wir im Workshop gemeinsam darüber nachdenken, wie sich auch in Wien die Idee des „urban citizenship“ in politische Praxis übersetzen lässt und mögliche Interventionen…

Mehr erfahren »
Juni 2016

Wien für alle? – Der Meldezettel als Ausschlussinstrument

20. Juni 2016 @ 16:00 - 19:00
The Connection Lernfabrik in der Ankerbrotfabrik, Absberggasse 27/Stiege 9/ 1. Stock
Wien, 1100
+ Google Karte

Willst du eine Gemeindewohnung, eine Ausbildung, einen Kindergartenplatz für dein Kind oder eine Jahreskarte im Schwimmbad? Dann brauchst du in Wien erstmal eine „Bestätigung der Meldung aus dem Zentralen Melderegister" – kurz Meldezettel genannt. Für fast alle Bereiche des öffentlichen Lebens wird die Vorlage dieses Papiers verlangt. Damit ist der Meldezettel eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Leben in Wien. Wir wollen uns in einem dreistündigen Workshop mit der Bedeutung des Meldezettels auseinandersetzen und darüber nachdenken, welche Möglichkeiten abseits dieses…

Mehr erfahren »
Juli 2016

„Wien für alle“- Aktiventreffen

1. Juli 2016 @ 19:00 - 21:00
Club International (C.I.), Payergasse 14 (Yppenplatz)
Wien, Österreich
+ Google Karte

Du findest die Idee von einem “Wien für alle” gut? Dann komm zum nächsten Aktiventreffen am 1. Juli! In offener Runde wollen wir uns austauschen, wie wir in der nächsten Zeit gegen soziale Spaltungen in der Stadt aktiv werden können.

Mehr erfahren »
Juni 2017

#NoG20: Diskussions- und Info-Abend

6. Juni 2017 @ 19:00 - 21:00
ATIGF-Saal, EKH, Wielandgasse 2-4
Wien, 1100
+ Google Karte

Am 7. und 8. Juli 2017 wollen sich die Staats- und Regierungschefs der G20 Mitten in Hamburg treffen. Gegen diesen Gipfel von Trump, Merkel, Erdoğan & Co formiert sich bereits breiter Widerstand. Zehntausende Menschen werden an diesen Tagen an Aktionen gegen dieses Spektakel der Mächtigen teilnehmen. Wir werden bei dieser spektrenübergreifenden Veranstaltung einen Überblick über die geplanten Proteste geben (Gegengipfel, Vorabenddemo, Aktionstag, Großdemonstration). Zum inhaltlichen Gespräch sowie zur Vorstellung verschiedener Aktionen und Kampgnen sind eingeladen: * ATIGF-Föderation der ArbeiterInnen und…

Mehr erfahren »
Juni 2018

Stadt für alle

1. Juni @ 18:00 - 21:00
Brunnenpassage, Brunnengasse 71
Wien, 1160 Österreich
+ Google Karte

Rassistische Polizeikontrollen, Ausschlüsse beim sozialen Wohnbau, Bettelverbote. In Städten wird ständig verhandelt, wer dazu gehört und wer nicht, wer Zugang zu Ressourcen hat und wer nicht. In Städten formieren sich aber auch soziale Bewegungen, gegen unleistbare Mieten und für eine STADT FÜR ALLE. Wie kann der Widerstand auf der Ebene des Städtischen aussehen, und welche Erfahrungen haben Aktivist_innen gemacht? Welche Rolle spielt die Ebene des Städtischen im Widerstand gegen rechtsextreme, neoliberale Regierungen? Grundlage des Abends bietet das Buch: Stadt für…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Veröffentlicht unter