Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wien für alle! Bewegungen und Perspektiven für eine Stadt der Solidarität/Solidarity City

18. März @ 19:00 - 21:00

fuer alle

*******english version below*******

In vielen europäischen und amerikanischen Großstädten haben sich in den letzten Monaten und Jahren Initiativen entwickelt, die den gemeinsamen Kampf von Geflüchteten und Alteingesessenen für soziale Rechte und gesellschaftliche Teilhabe ins Zentrum stellen. Auch in Wien hat die Flüchtlingsbewegung die grundsätzliche Frage, wie wir uns ein solidarisches Zusammenleben in Zukunft vorstellen, in neuer Dringlichkeit gestellt – ein Zusammenleben, das allen hier Lebenden den Zugang zu gesellschaftlichen Ressourcen und Teilhabe ermöglicht. Gemeinsam mit Aktivist*innen aus Kanada („Solidarity City Network“), Zürich („Wir alle sind Zürich“), Frankfurt („Frankfurt für Alle“) und Wien („PROSA – Projekt Schule für ALLE“ & „Recht auf Stadt“ Netzwerk Wien) wollen wir Perspektiven und konkrete Schritte zu einem „Wien für alle“ diskutieren.

Eine Kooperation der Interventionistischen Linken Wien und der Brunnenpassage.

In many European and American metropolises, new initiatives have developed which focus on the common struggle of refugees and long-time-residents for social rights and participation in society. Also in Vienna, the refugee movement is with great urgency asking the question: How do we imagine a solidary co-existence in the future? – a co-existence that enables access to social resources and participation for all people living here. Together with activists from Canada (“Solidarity City Network”), Zurich (“Wir alle sind Zürich”), Frankfurt (“Frankfurt für Alle“) and Vienna (“PROSA – Projekt Schule für ALLE” & “Right to the City“ network Vienna) we wish to discuss perspectives and concrete steps towards “Wien für alle” (Vienna for all).

A collaboration of Interventionistische Linke Wien and the Brunnenpassage.

12791018_1044134502276184_6391866210220653229_n

Details

Datum:
18. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Brunnenpassage
Brunnengasse 71
Wien, 1160 Österreich
+ Google Karte
Webseite:
http://www.brunnenpassage.at/
Veröffentlicht unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*



 
Solidarität mit der Linken in Tschechien!

Ende April überzog die tschechische Polizei die linke Szene des Landes mit Repression. Nun zeichnet sich eine zweite Welle ab. Am Dienstag, den 28. April 2015 begann die Anti-Extremismus-Abteilung der tschechischen Polizei eine landesweite Aktion gegen „Extremisten“, die „Operation Fénix“

Interventionistische Linke Wien bei Radio Widerhall

Am 02. Mai 2015 waren zwei unserer Aktivistinnen bei Radio Widerhall auf Radio Orange 94.0 zu Gast. Zum Nachhören der Sendung: http://cba.fro.at/286283 2013 haben sich einige Menschen zusammengefunden um auch in Wien die Interventionistische Linke zu bilden, „um in gesellschaftliche

Stick your finger to TTIP, austerity and capitalism

#stickyourfingerto… …TTIP! TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) wird als “Wundermittel gegen Arbeitslosigkeit”, als “Neustart des Wirtschaftsmotors” und “Abbau von Handelshemmnissen” angepriesen. Tatsächlich bedeutet es jedoch die Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen (Bildung, Gesundheit, Verkehr, Wasser…), Angriffe auf hart erkämpfte Arbeiter*innenrechte (Kollektivverträge,