Wien für ALLE – Eindrücke aus der Brunnenpassage

Am 18.03. 2016 fand die Veranstaltung „Wien für alle – Bewegungen und Perspektiven für eine Stadt der Solidarität“ als Kooperation mit der Brunnenpassage statt. Initiativen aus Toronto (Solidarity City Network), Zürich (Wir alle sind Zürich), Frankfurt (Frankfurt für alle) und aus Wien (Prosa- Projekt Schule für alle sowie Recht auf Stadt-Aktivist*innen) haben über ihre Erfahrungen im Kampf für eine solidarische Stadt berichtet. Über 100 Menschen kamen an diesem Tag in die Brunnenpassage und beteiligten sich mit spannenden Fragen sowie Wünschen und Ideen für eine Stadt der Solidarität an der Veranstaltung.

Hier ein paar Eindrücke von der Veranstaltung.

Am 16.Mai kann eine gekürzte Version von „Wien für alle“ im WUK Radio auf Radio Orange 94.0 von 16.30-17.00 nachgehört werden. Nicht verpassen!

Die zentrale Frage nach dem möglichen Weg zu „urban citizenship“, dem Zugang zu Bildung, Arbeit, leistbaren Wohnraum, guter Gesundheitsversorgung und einem selbstbestimmten Leben für alle in Wien Wohnenden, wollen wir an einem Workshoptag mit dem Titel „Wien für alle – Von Refugees welcome zu gemeinsamer Praxis“ Ende Mai weiter diskutieren. Take care!

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog, Startseite Feature, Thema »Wien für alle!«